Technische Daten

Wärmeleitfähigkeit 0,043 - 0,045 W/mK

Brandklasse B2 "normal entflammbar"

 

Seegras brennt eigentlich nicht, bei Kontakt mit einer Flamme glimmt es, ohne externe Flamme erlischt die Glut sofort. Bisher wird es als B2 "normal entflammbar" eingestuft, die Einstufung als B1 streben wir an, das ist allerdings teuer und aufwendig.

Spezifische Wärmekapazität 2,0 KJ/KgK

Diffusionswiderstandszahl 1 - 2

Seegras hat sehr gute Schallschutzwerte.


Eine weitere gute Eigenschaft von allen Naturdämmstoffen ist, dass sie Dachräume sowohl vor winterlicher Kälte schützen als auch vor sommerlicher Überhitzung.

Empfohlene Dämmstärkern

Außenwand:

Für Kfw 55 (neuer Baustandart) benötigt man eine Dämmstärke von ca. 20 cm, für Kfw 40 ca. 30 cm und für ein Passivhaus gut 40 cm.

 

Dach:

Für Kfw 55 (neuer Baustandart) benötigt man eine Dämmstärke von ca. 30 cm, für Kfw 40 ca. 38 cm und für ein Passivhaus über 40 cm.

 

Die genaue Dämmstärke hängt auch vom genauen Aufbau ab, gerne berechnen wir Ihnen die genau benötigte Dämmstärke.

 

Seegras Dämmvarianten

Seegras Dämmvarianten: Dachschräge, obere Geschossdecke, Aussen- und Innenwand, Fassade

Siehe auch die Beschreibung der Dämmvarianten in unserem Blogbeitrag, dazu klicke einfach auf das Bild rechts.

 

Bei weiteren technischen Fragen melden Sie  sich gerne bei uns.

hier zwei ausführliche Artikel über die Verwendung von Seegras:

Seegras Newsletter

* indicates required